Autor: Die Leichtathleten des SC Porta Westfalica Nammen | 18.07.18, 12:47

Warum sollte ich spenden?

Duisburg, 15. Juli 2018: "Marvin Orthmann kannte nicht viele seiner Gegner bei seiner ersten Teilnahme an einer NRW-Jugendmeisterschaft über 100m Sprint, am vergangenen Sonntag im Sportpark Wedau ... Auch seine Gegner kannten Marvin nicht. Schließlich sahen die meisten Konkurrenten eh nur seinen Rücken."

So lautet sinngemäß die aktuelle Berichterstattung im Mindener Tageblatt, die in den allerhöchsten Tönen von unserem symphatischen und talentierten Vereinskameraden Marvin Orthmann (U18) berichtet.

Trainiert von Jana Palmowski und Dominik Vogt, macht der 15-jährige Spätstarter auf überregionaler Ebene positiv auf sich aufmerksam und wird, nach dieser ersten bemerkenswerten Mutprobe, am letzten Juliwochenende an die Jugend-DM in Rostock teilnehmen.

Mit dieser tollen Nachricht möchten wir unsere Fans nochmal auf unser Projekt "Transporter für die Leichtathleten" aufmerksam machen.

Die Leichtathleten des SC Porta Westfalica Nammen haben sich bereits auf den Weg an die deutsche Leichtathletikspitze gemacht und können jede Unterstützung (z.B. bei der Finanzierung eines Transporters ...) sehr gut gebrauchen.

Wir hoffen bald weitere Erfolge melden zu können und bedanken uns im Voraus für eure Unterstützung!

Bruno Vanhoof

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um Einträge zu kommentieren.
Bitte warten ...

0 Kommentar(e) zum Eintrag vorhanden