Projektübersicht

Die Grundschule Petershagen zieht zum Schuljahr 2019/20 in das Gebäude der ehem. Hauptschule Petershagen, am Koppelweg, um. Die Schule wird derzeit zur Nutzung einer Grundschule umgebaut. Die Gestaltung des Schulhofes am zukünftigen Standort Koppelweg stellt eine spannende Aufgabe für alle Beteiligten dar. Dazu gehören z.B. Planung, Umsetzen/ Ausbesserung / Ersatz bestehender Spielgeräte, Flächenentsiegelung zu dem naturnahen, kindgerechten Nutzen.

Kategorie: Erziehung & Bildung
Stichworte: Spielplatz für alle, Grundschule, Schulhof, Umzug, Petershagen
Finanzierungs­zeitraum: 21.03.2019 14:24 Uhr - 18.06.2019 23:59 Uhr
Realisierungs­zeitraum: Sommer 2019

Worum geht es in diesem Projekt?

Die Grundschule Petershagen zieht zum Schuljahr 2019/20 in das Gebäude der ehemaligen Hauptschule Petershagen, am Koppelweg, um. Die Schule wird derzeit zur Nutzung einer Grundschule umgebaut.
Die Gestaltung des Schulhofes, am zukünftigen Standort Koppelweg, stellt eine spannende Aufgabe für alle Beteiligten da.
Die bestehenden Spielgeräte, am derzeitigen Standort, werden nach Möglichkeit umgesetzt und ausgebessert ggf. muss Ersatz gestellt werden.
Im erheblichen Maße müssen Entsiegelungen, Erdbewegungen vom weitläufigen Schulhofgelände vorgenommen werden. Hier steht auch Barrierefreiheit im Fokus (Inklusion). Zusätzliche Kosten wie Fallschutz sind Notwendigkeiten zur Sicherheit der Spielenden.
Ein "grünes Klassenzimmer", eine Streuobstwiese und ein Schulgarten könnten Heimat am neuem Grundschulstandort finden und den ganzheitlichen Ansatz des Lernens an der Grundschule Petershagen vervollständigen. Umweltbildung steht schon seit Jahren im Fokus der Schule.
Zum Lernen mit " Herz, Kopf und Hand" ist Spielen, Toben und umfangreiche Bewegungsmöglichkeiten von hoher Wichtigkeit.

Was sind die Ziele und wer die Zielgruppe?

Ein naturnaher Spiel, -Lern- und Freizeitbereich soll für die Schüler*innen und Kinder aus der Umgebung entstehen. Die Grundschule Petershagen ist eine offene Ganztagsschule. Ca 80% der Schüler*innen besuchen den offenen Ganztag. So wird der Schulhof auch nach Schulschluss noch ausgiebig genutzt. Außerhalb der Schulzeit wird der Schulhof Kindern aus der Umgebung zum Spielen zur Verfügung stehen.

Warum sollte man dieses Projekt unterstützen?

Mit jedem gespendeten Euro werden alle Schüler*innen und Kinder / Jugendliche aus der Umgebung unterstützt.
Kinder brauchen, gerade in der heutigen Zeit, Möglichkeiten draußen Bewegungserfahrungen zu sammeln.

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Bei erfolgreicher Finanzierung werden:

  • Umfangreiche Entsiegelungsarbeiten für einen naturnahen Schulhof durchgeführt
  • die bestehenden Spielgeräte umgesetzt, ausgebessert und evtl. erneuert.
  • ein Sandspielbereich errichtet
  • Fallschutz zur Sicherheit der Kinder gekauft


Für diese Arbeiten entstehen schon sehr hohe Kosten. Einen Teil hiervon übernimmt die Stadt Petershagen. Wir hoffen auf eine möglichst hohe Weiterverwendung der bestehenden Spielgeräte damit möglichst viel Neues mit dem Geld errichten können. Das Fundingziel ist auf unterstem Niveau für das Projekt (zur Sicherheit) angesetzt.
Bei Überfinanzierung könnten wir:

  • ein grünes Klassenzimmer errichten (ggf. mit einem Sonnen-/Regendach)
  • einen Schulgarten errichten mit Streuobstwiese und insektenfreundlichen Pflanzen
  • Ruhezonen erichten
  • wir haben viele weitere tolle Ideen zur Gestaltung

Wer steht hinter dem Projekt?

Freunde Förderer der Grundschule Petershagen e.V. haben dieses Projekt initiiert. Uns ist es ein großes Anliegen den Schüler*innen ein vielseitiges Programm zu ermöglichen, sowie die Chancengleichheit.
Hinter diesem Projekt steht auch die gesamte Lehrerschaft, die Mitarbeiter des offenen Ganztages, die Eltern und viele weitere Personen.
Bitte unterstützen Sie dieses "Nachhaltige Projekt" der Schulhofgestaltung!
Herzlichen Dank! Für ihre Unterstützung!